Schutz- und Hygienekonzept im Pepelino Spieleparadies Kiel und Westerrönfeld

Eintritt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete mit Nachweis.
Negative Antigen-Schnelltests dürfen nicht länger als 24 Stunden sein, PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden.
Kinder unter sieben Jahren benötigen keinen Test, ebenso Schüler unter 18 Jahren, die regulär zweimal wöchentlich getestet werden.

Zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter/-innen vor einer weiteren Ausbreitung des Covid-19 Virus verpflichten wir uns, die folgenden Infektionsschutzgrundsätze und Hygieneregeln einzuhalten.

 

Maßnahmen zum Infektionsschutz während der Coronavirus-Pandemie

Die Gesundheit unserer Gäste und Mitarbeiter steht für uns an oberster Stelle.
Tageskarten können vor Ort an unserer Kasse erworben werden. Mit dem Erwerb der Tickets verpflichten Sie sich dazu, sich auf unseren Datenblättern zu registrieren. Diese Daten werden nur zu diesem Zweck aufbewahrt.

 

Hygienemaßnahmen

Wir haben unsere bereits hohen Reinigungsstandards noch weiter optimiert und reinigen und desinfizieren durchgängig alle Bereiche unseres Indoorspielplatzes. Im Eingangsbereich und in den Toiletten befinden sich Desinfektionsspender.
Alle Oberflächen und Türgriffe werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert.
Die Dachfenster werden in regelmäßigen Abständen geöffnet. Auch sämtliche Türen werden zum Stoßlüften geöffnet.

 

Abstandsregelung

Im Pepelino gelten die allgemeinen Hygiene- und Sicherheitsvorgaben, die im kompletten Spielpark verteilt sind. Wir bitten Sie, unseren Spielpark nur bei gutem Gesundheitszustand zu besuchen, sowie die Nies- und Hust-Etikette und einen Abstand von mindestens 1,50 m zu anderen Gästen während des gesamten Besuchs einzuhalten. Für Personen, bei denen der Verdacht oder die Bestätigung einer Infektion im engsten Familien- oder Bekanntenkreis in den letzten 14 Tagen vorliegt, besteht Besuchsverbot. Fühlen Sie sich generell unwohl oder verspüren grippeähnliche Symptome, raten wir eindringlich von einem Besuch ab.
Eltern bzw. Aufsichtspersonen sind verantwortlich für Einhaltung der Abstandsregeln der Kinder!

 

Weitere Maßnahmen:

• Gewährleistung des Mindestabstandes durch Belegung nur jeden zweiten Tisches.
• Platzierung der Gäste durch Servicepersonal
• Beachtung der Abstandsregelung im Kassenbereich durch Anbringen von Bodenmarkierung und Hinweisschildern
• Abtrennung des Kassenbereiches durch Klarsichtscheibe

 

Mund-Nasen-Bedeckung

Eine Maskenpflicht besteht im Eingangsbereich und an den Kassen.
Wir empfehlen auf den Laufwegen und im Spielbereich eine Maske zu tragen, eine Maskenpflicht besteht jedoch nicht, da wir durch unsere großen Räumlichkeiten den Mindestabstand von 1,50 m in allen Bereichen einhalten können. Zusätzlich wird für eine regelmäßige Belüftung gesorgt.
Eltern bzw. Aufsichtspersonen sind verantwortlich für Einhaltung der Abstandsregeln der Kinder!


Weitere Maßnahmen Spielbereich

• Bälle-Bad: keine Nutzung gestattet – Sperrung durch Netze
• bei Nutzung der Rutschen Beachtung der Abstandsregelungen
• Hüpfburg: maximal 2 Kinder / eine Familie
• regelmäßige Desinfizierung der Spielgeräte (Fahrzeuge, Spielautomaten)

 

Sanitäranlagen

• gleichzeitige Nutzung jeweils nur durch 1 Person / eine Familie
• Anbringung eines zusätzlichen Desinfektionsspenders

 

Gästebereich Bistro

• Beachtung der Abstands- und Kontaktregeln
• Reinigung und Desinfizieren der Tische bei Gästewechsel
• Spuckschutz an den Kassen

 

Bistro

• Abtrennung der Ausgabe des Bistrobereiches durch Klarsichtscheibe
• keine selbstständige Entnahme von Besteck, Zucker und Kondensmilch durch Gäste
• tägliches Desinfizieren von Oberflächen und Armaturen